Charlene von Monaco

Fürstin mit Nude-Look

Charlene: Die ungeschminkte Wahrheit

Eher Flop als Top: Monegassin zeigte sich ohne Make-up in New York.

Ihre letzten Auftritte waren atemberaubend! Doch was war jetzt mit Charlene von Monaco in New York los? Die sonst so fürstliche 34-Jährige kam zu einem Dinner so gut wie ungeschminkt - und tat sich damit leider keinen Gefallen.

Ungeschminkt
Lediglich ihre Wimpern hatte Charlene dezent getuscht. Ansonsten setzte die Blondine auf den natürlichen "Nude-Look". Leider wirkte das Gesicht von Alberts Frau im Kontrast zu in ihrem roten Kleid ziemlich blass. Etwas Rouge und Lipgloss hätten ihr bestimmt nicht geschadet! Auch wirkte die ehemalige Profischwimmerin ziemlich verknittert - klar, dass jetzt alle lästern, Charlene hätte besser daran getan, sich ordentlicher aufzutackeln.

Selbstbewusst
Einzig der Monegassin selbst schien es herzlich wurscht zu sein, was die New Yorker Schickeria von ihrem Make-up-freien Auftritt hält. Und das loben wird uns! Man muss schließlich nicht immer perfekt sein!

Diashow: Charlene von Monaco: Ein Traum in Schwarz

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....

Wow! Mit ihrem Auftritt beim "Ballo del Giglio" in Italien bewies Charlene von Monaco einmal mehr, das sie das Zeug zur Fürstin hat: Gehüllt in eine schwarze Traum-Robe verzauberte die Blondine nicht nur die anwesenden Fotografen, auch ihr Mann Albert war hin und weg - und konnte von seiner schönen Gattin kaum die Hände lassen....