Chris Brown

Vier Monate

Chris Brown muss wieder in den Knast

Der Rihanna-Ex soll gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen haben.

R&B-Sänger Chris Brown (24) muss nach Medienberichten für mehr als vier Monate hinter Gitter. Laut dem Promi-Portal "TMZ.com" erhielt Brown vor Gericht in Los Angeles wegen Verletzung seiner Bewährungsauflagen 131 Tage Haft. Die Auflagen stammen aus dem Jahr 2009. Nach einer Prügelattacke gegen seine frühere Freundin, die Sängerin Rihanna, fasste Brown eine mehrjährige Bewährungsstrafe aus.

Ein handgreiflicher Streit im vorigen Oktober mit einem Mann vor einem Washingtoner Hotel bringt ihn nun ins Gefängnis. Brown habe vor Gericht seine Schuld in dem Vorfall eingeräumt, hieß es. Als Strafe für die Verletzung seiner Bewährungsauflagen verhängte der Richter 365 Tage Haft. Die Strafe wurde aber auf 131 Tage reduziert, weil Brown seit November bereits mehrere Monate in einer Reha-Klinik und in Untersuchungshaft verbracht hat.

Diashow: Chris Brown beim Graffiti-Sprayen erwischt FOTOS

Chris Brown beim Graffiti-Sprayen erwischt FOTOS

×