Geissens: Opa hat schon wieder Unfall!

Pech-Strähne

Geissens: Opa hat schon wieder Unfall!

Reinhold Geiss wollte Baum schneiden und fiel von einer Tanne.

Gerade erst hat der Vater von Robert Geiss, Reinhold (70), einen schweren Unfall heil überstanden: Er kam mit seinem Geländewagen ins Rutschen und raste einen Abhang hinunter. Der Wagen konnte nur durch eine Bruchlandung zwischen zwei Bäumen zum Stehen gebracht werden. Das Auto - ein Totalschaden. Aber weder dem Opa noch seinen Enkelinnen, die mit im Fahrzeug saßen, ist etwas passiert. Dessen nicht genug: Jetzt hatte der Senior einen weiteren Unfall!

Oh! Tannenbaum
Eigentlich wollte Reinhold die Spitze eines Tannenbaumes schneiden, war dabei unvorsichtig und stürzte aus ungefähr sechs Metern in den Schnee. Glücklicherweise ist auch dieses Missgeschick glimpflich verlaufen: "Bis auf eine Mini-Schramme habe ich nichts! So viel Glück ist unmenschlich. Mein Schutzengel liebt mich sehr."

Schutzengel
Auch Robert freut sich darüber, dass sein Vater den Sturz heil überstanden hat. "Der Oppa hat ein Glück... Mein Vater lernt wohl aus Unfällen nichts. Doch zum Glück ist er Wohlauf", schrieb er auf facebook. Und seine Frau fügte hinzu: "Reinhold jagt uns ein Schrecken nach dem nächsten ein!" Aber die Geissens nehmen`s mit Humor. Schon bald witzelte Carmen: "Au Mann, langweilig wirds mit dem Opa echt nie. Jetzt ist schon das Zweite seiner neun Leben verbraucht, ein Glück ists nochmal gutgegangen! Toi, toi, toi!" Dem kann man nur beipflichten.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×

    Das Protokoll des Horror-Unfalls: