"Grease"-Star Jeff Conaway gestorben

Im Alter von 60 Jahren

"Grease"-Star Jeff Conaway gestorben

Er war seit Jahren von Kokain, Schmerzmitteln und Alkohol abhängig.

Der frühere "Grease"-Star Jeff Conaway ist am Freitag im Alter von 60 Jahren in Los Angeles gestorben. Das berichtete das Internet-Portal "Tmz.com" unter Berufung auf Familienangehörige des Schauspielers. Er war Mitte Mai mit einer Lungenentzündung und Blutvergiftung ins Krankenhaus gekommen und in ein Koma gefallen. Conaway war seit Jahren von Kokain, Schmerzmitteln und Alkohol abhängig. Seine Sucht gab er 2008 in einer TV-Reality-Show öffentlich zu.

Conaway wurde durch seine Rolle als aalglatter Kenickie neben John Travolta und Olivia Newton-John in dem Musical-Film "Grease" (1978) bekannt. Später spielte er unter anderem in der US-Sitcom "Taxi" eine Hauptrolle.