Halle Berry: Seit 30 Jahren in Therapie

Geständnis

Halle Berry: Seit 30 Jahren in Therapie

Die Schauspielerin sprach offen darüber, dass sie seit ihrer Kindheit psychologisch betreut wird.

Was vielen Stars peinlich ist, ist für Halle Berry ganz normal. Die Schauspielerin gestand, dass sie schon seit ihrer Kindheit regelmäßig zum Psychologen geht.

Mit der Zeitung „Hello“ sprach Halle Berry offen darüber, dass sie bereits seit 30 Jahren psychologische Hilfe in Anspruch nimmt. Grund dafür sei vor allem ihre schwierige Kindheit. "Mein Vater war ein gewalttätiger Alkoholiker. Und meine Mutter wusste, wie wichtig es ist, mir die Möglichkeit zu geben, mit einer unvoreingenommenen Person zu sprechen, also mache ich das schon mein ganzes Leben lang", so Halle Berry.

In den vergangenen Monaten hatte sie es nicht leicht: nach der Trennung von Gabriel Aubry gab es immer wieder Auseinandersetzungen wegen Tochter Nahla, schließlich kam es zu einer Schlägerei zwischen Aubry und Halle Berrys neuem Partner Olivier Martinez.  "Ich gebe mir wirklich viel Mühe, meine Probleme nicht an anderen auszulassen. Wenn es stressig wird, helfen mir die Sitzungen, mit den Dingen besser klarzukommen", sagte sie.

Inzwischen scheint sich die Lage gelegt zu haben, die Hollywood-Aktrice zeigte sich nun entspannt mit Tochter Nahla und Oilvier Martinez im Hawaii-Urlaub am Strand.

Diashow: Halle Berry: Sexy Bikini-Mama zeigt Busen

Halle Berry: Sexy Bikini-Mama zeigt Busen

×