Khloe Kardashian kassiert bei Scheidung ab

7 Millionen Dollar

Khloe Kardashian kassiert bei Scheidung ab

Eine Scheidung hat für Promis oft auch was Gutes: viel, viel Geld...

Khloé Kardashian hat eine harte Zeit hinter sich, doch mit dem Ende des Jahres kam es auch zum endgütligen Ehe-Aus mit Lamar Odom. Nach vier Jahren Beziehung und "unüberbrückbarer Differenzen", seiner Drogensucht und Untreue, sind die Scheidungspapiere unterschrieben worden. Noch macht dem Reality-Star die Trennung zu schaffen. Auf ihrem Twitter-Account  brach sie das Schweigen und erklärte, dass die Trennung "herzzerreißend und eine Tortur für ihre Seele" sei.

Jetzt wurde bekannt, dass Khloé nach der Scheidung ein Vermögen abkassieren würde: darunter fallen der 1 Millionen Dollar-Ring, eine Cash-Auszahlung von 2 Millionen Dollar, sowie die 4 Millionen Dollar teure gemeinsame Villa. "Für jedes gemeinsame Jahr der vierjährigen Beziehung bekommt sie 500 000 Dollar", so as Magazin UsWeekly.

Am 13. Dezember reichte Khloé die Scheidung ein und wird von der berühmtesten Scheidungsanwältin Hollywoods, Laura Wasser, beraten. Die gemeinsame Villa will sie allerdings verkaufen: "Sie sucht bereits heimlich nach einem neuen Zuhause für sich", so das Magazin.

Diashow: Kim Kardashian: X-Mas-Shopping mit Schwester & Kids

Kim Kardashian: X-Mas-Shopping mit Schwester & Kids

×