MTV EMAs 2010: Schöne Beine & nackte Tatsachen - Miley Cyrus, Shakira, Eva Longoria Katy Perry

Alle Stars

MTV EMAs: Die Nacht der nackten Tatsachen

DIASHOW: Alle sexy Stars der MTV Europe Music Awards in Madrid.

Es war die Nacht der ganz kurzen Kleider: Bei den MTV Europe Music Awards setzten die führenden Ladys der Popszene auf ultrakurze Minis und zeigten ganz viel Dekolleté. Ob Miley Cyrus, Katy Perry, Shakira, Kesha, Rihanna oder Host Eva Longoria - alle Damen wollten die Heißeste sein und spielten die Sexkarte aus.

Doch keine der sexy Göttinnen war so nackt wie Jackass-Star Wee-Man: Der zog auf der Bühne blank und hielt dem Publikum seinen nackten Po vor die Nase.

Diashow: Alle Stars der MTV EMAs

Diashow: MTV Europe Music Awards 2010: Alle Stars

Host Eva Longoria traf im ultrakurzen Mini bei den EMAs in Madrid ein.

Auch Katy Perry zeigte Bein (unterm Kleid) und Ehemann (an der Hand).

Ungewohnt verhüllt: Rihanna.

Auch Miley Cyrus kam mit auffällig viel Stoff. Das sollte allerdings nicht so bleiben.

Ke$ha: Bunt und knapp.

Latina Shakira wurde mit dem 'Free Your Mind'-Award ausgezeichnet.

Society-Lady Hofit Golan mit tiefem Dekolleté und viel Bein.

Kelly Brook trug ebenfalls viel Bein.

Richtig heiß war ihr Dress aber von hinten.

Wie immer grenzwertig: Taylor Momsen.

Die Jackass-Crew erschien geschlossen.

Über manche Outfits lässt sich streiten...

Emily Osment.

Die Jungs von Kings Of Leon.

Rocklegende Slash.

Sexy Tanzstar Joaquin Cortes.

Raffiniert: Rihannas Kleid gewährte Einblick.

Wow! Eva wurde im Laufe des Abends immer nackter.

Scharf: Katy auf dem Weg zur Bühne.

Eva Longoria und Katy Perry on stage - echt heiß!

Katy darf zugreifen.

Nächstes Outfit: Longoria verbrachte viel Zeit in der Garderobe.

Total versext: Miley Cyrus trug wenig, tanzte viel.

Eindeutig das witzigste Teil des Abends.

Auch Longoria hat darin Spaß!

Nur virtuell dabei: Lady Gaga spielte in Budapest, meldete sich aber über die Leinwand.

Eva in sündigem Rot.

Rihanna im Blumenmeer.

Eva Longoria mit Problemen: Warum will das Kleid nur nicht halten?

Auch Katy setzte bei ihrer Show auf wenig Stoff und viel Sex.

Shakira bedeckte zwar ihre Beine, aber der Rest...

Scharf!

Als Einzige ging Taylor Momsen so auf die Bühne, wie sie gekommen war.

Der Nackteste: Die Jackass-Jungs sorgten für einen Schocker.

"Housewife" Eva zeigte auch mit mehr Stoff viel Haut.

Abstimmen: Wer war die heißeste Lady der EMAs?

Gaga schwänzte
Die Abräumerin des Abends war Lady Gaga . Allerdings triumphierte sie bei der Preisverleihung in Madrid nicht mit dem schrillsten Outfit, sondern glänzte durch Abwesenheit. Sie zeigte sich lediglich auf der Leinwand. Denn Gaga ist gerade auf Tour und bespielte am Sonntagabend Budapest.

Das Paar der Award-Show waren - ohne Zweifel - Katy Perry und Russel Brand. Die frisch Vermählten traten zum ersten Mal seit ihrer indischen Hochzeitszeremonie in die Öffentlichkeit. Strahlend präsentierten die beiden Turteltäubchen ihre Eheringe.

Video: Die besten Auftritte der EMAs!

Diashow: Alle Gewinner der MTV EMAs

Diashow: MTV Europe Music Awards: Die Gewinner

Aus Budapest via Bildschirm zu den EMAs: Gleich drei Auszeichnungen nahm die exzentrische Sängerin mit nach Hause: Beste weibliche Künstlerin, bester Song, bester Pop.

Die Band lieferte die beste Live Performance.

Die Sängerin wurde fürs beste Video ausgezeichnet.

Sie ist die Newcomerin des Jahres.

Der Rapper wurde als bester Hip Hop Act ausgezeichnet.

Best Alternative

Die Band um Jared Leto räumte die Auszeichnung als bester Rock Act ab.

Die Schmuserocker freuten sich über einen Sonderpreis, den Global Icon Award.

Gewinnspiel: Mit oe24.at zu Lady Gaga in Wien!