titel

Märchenhochzeit

Victoria: So schön war die Braut

Slideshow: Märchenhochzeit in Schweden - so bezaubernd war Victoria.

Kronprinzessin Victoria feierte am Samstag ihre perfekte Märchenhochzeit – sie verzauberte die ganze Welt, wie einst Lady Diana, als sie mit Prinz Charles vor den Altar trat. Sie sah einfach hinreißend aus. Wunderschön. "Das Prinzessinnen-Kleid des Jahrzehnts", urteilt Ö3-Modeexpertin Romana Nachbauer in ÖSTERREICH.

Zeitlose Eleganz
Verantwortlich für den weißen Traum war Pär Engsheden, Victorias schwedischer Lieblingsdesigner. Er schneiderte ihr die cremefarbene Robe aus Duchesse-Seide auf den Leib. Trotz überdimensionaler Riesenschleppe (fünf Meter lang!) wirkte das Kleid nicht übertrieben, sondern enstprach exakt ihrem schlichten Stil. Kurze Ärmel, ein über die Schultern reichender Ausschnitt und eine breite Schärpe, die ihre Taille betonte. Nachbauer: "Eine perfekte Mischung aus zeitloser Eleganz und Glamour." Kein Kitsch, kein Pomp, keine überschwänglichen Details.

Auch beim Make-up hielt die bildhübsche Prinzessin sich dezent zurück. Sie wirkte ganz natürlich. Viel Schminke war auch gar nicht notwendig: Ihr Gesicht strahlte vor Glück.

Victoria verzichtet auf Halsschmuck. Das Highlight: Victoria trug ein wertvolles Diadem, das auch ihre Mutter, Königin Silvia, bei ihrer Hochzeit getragen hat. Es besteht aus Gold, Perlen und Kameen und wurde in Paris hergestellt. 1809 schenkte Napoleon es seiner Josefine. Dazu legte sie lediglich Ohrringe an.

Diashow: Die schönsten Momente

Diashow: Hochzeit des Jahres: Schönste Momente

Hochzeit des Jahres: Schönste Momente

×

    Diashow: Das Brautpaar

    Diashow:

    Diashow: Bankett & Party

    Diashow:

    Diashow: Die Gäste

    Diashow:

    Mehr dazu