Prinzessin Madeleine von Schweden

Arme Madeleine

Ihr Ex-Verlobter soll Vater werden

Schlimme Nachricht kurz vor Victorias Hochzeit: Hat Ex Geliebte geschwängert?

So tapfer lächelte Prinzessin Madeleine bei der Hochzeit ihrer großen Schwester, Kronprinzessin Victoria, obwohl ihr so schwer ums Herz sein muss. Erst im April trennte die 28-Jährige sich von ihrem Verlobtem Jonas Bergström. Gerüchten zufolge soll der Junganwalt sie mit der Norwegerin Tora betrogen haben.

Flucht
Nachdem sie ihre Verlobung gelöst hatte, zog Madeleine sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück. Sie tauchte in den USA ab, um die Wunden in Ruhe heilen zu lassen. Zu Victorias Märchenhochzeit kehrte die schwedische Schönheit zurück und feierte die Liebe ihrer Schwester.

Affäre mit Folgen?
Doch wie es in ihrem Innersten aussieht, kann man nur ahnen. Der Traum von der eigenen Hochzeit, die ebenfalls heuer stattfinden sollte, ist geplatzt. Wie schwedische Medien berichten, soll sie kurz vor Victorias Vermählung noch eine schmerzhafte Nachricht erhalten haben: Madeleines Ex-Verlobter soll bald Vater werden! Angeblich hat Jonas Bergström seine Kollegin Lisa geschwängert.

Adelsexpertin Stephanie Gräfin von Pfuel in RTL Exklusiv über die Gerüchte: "Es scheint sich zu bewahrheiten, dass Jonas etwas mit einer anderen Frau hatte und die Nachwuchs erwartet. Das ist für Madeleine natürlich nochmal eins obendrauf."

Diashow: Die schönste Bilder von Victorias Märchenhochzeit

Diashow: Hochzeit des Jahres: Schönste Momente

Hochzeit des Jahres: Schönste Momente

×

    Mehr dazu