Robbie: "Würde mich liften lassen"

Ja zu Botox & Co.

Robbie: "Würde mich liften lassen"

Der britische Popstar schließt Botox und Chirurgie nicht aus.

Pop-Sänger Robbie Williams würde die Spuren des Alters in seinem Gesicht auch mit Botox oder durch chirurgische Eingriffe bekämpfen. Die Schauspielerin Ayda Field (34), mit der Robbie Williams verheiratet ist, habe sich vor kurzem Botox spritzen lassen.

"Würde es tun"
"Ich würde das tun", sagte der 39 Jahre alte Sänger der Zeitschrift "InStyle" - und ging noch einen Schritt weiter: "Ich würde mich sogar liften lassen, wenn ich mich im Spiegel nicht mehr sehen mag." Selbst wenn er sein Gesicht mittels solch eines chirurgischen Eingriffs straffen lassen würde: Seine Zeit als "Popstar mit narzisstischen Tendenzen" habe er seit seiner Ehe und der Geburt seiner Tochter hinter sich gelassen, sagte der Sänger.

Diashow: Robbie Williams macht den (rosa) Hampelmann

Robbie Williams macht den (rosa) Hampelmann

×