Seal: "Trage weiter den Ehering"

Los Angeles

Seal: "Trage weiter den Ehering"

Liebeserklärung trotz Scheidung - "Wunderbarste Frau der Welt!".

Jahrelang galten sie als Traumpaar Hollywoods: Heidi Klum und Seal. Wo immer das Supermodel (38) und der Sänger (48) auftauchten, wirkten die beiden wie frisch verliebte Teenager. Kein Wunder, dass die Meldung über ihre Trennung für viele völlig überraschend kam. Aber auch was jetzt passierte, kam ziemlich unverhofft.

Erstmals sprach nun ­Sänger Seal im amerikanischen TV über seine Trennung und machte seiner Heidi sogar eine Liebeserklärung. Bei Talkerin Ellen DeGeneres erklärte der Brite: „Meiner Meinung nach ist sie immer noch die wundervollste Frau der Welt. Ich bin sehr stolz darüber, diese wundervolle Frau geheiratet zu haben.“ Und weiter: „Trotz der Trennung lieben wir uns immer noch sehr.“ Hört sich das etwa nach Scheidung an?

Klar ist: Klum und Seal wollen eine einvernehm­liche Trennung. Eine Schlammschlacht um das Vermögen (siehe unten) soll es nicht geben. Das Sorgerecht für die drei leiblichen Kinder (Henry, 6, Johan, 5, und Lou, 2) und Heidi Klums Tochter Leni (7) aus ihrer früheren Beziehung zu Formel-1-Zampano Flavio Briatore (61) soll geteilt werden. Aber ein Liebes­geständnis im TV?

„Wir werden für immer verbunden sein“
Und der 48-jährige Sänger geht sogar noch weiter. Demonstrativ trug er im TV-Interview weiterhin seinen goldenen Ehering. Darauf angesprochen erklärte Seal: „Nur weil wir jetzt beschlossen haben, uns zu trennen, heißt das nicht zwangsläufig, dass du deinen Ring ausziehst und nicht länger mit der Person verbunden bist. Wir werden ­immer miteinander verbunden bleiben. Vielleicht trage ich den Ring bis zum Ende meines Lebens.“

Diashow: Heidi Klum & Seal: Ihre Liebe in Bildern

Heidi Klum & Seal: Ihre Liebe in Bildern

×