Sofia Coppola: Hochzeit in Italien

Im August

Sofia Coppola: Hochzeit in Italien

US-Regisseurin sagt bald "Ja": Im Heimatort ihres Urgroßvaters.

Für ihre zweite Hochzeit kehrt die US-Regisseurin Sofia Coppola (40) an den Ort zurück, aus dem ihr Urgroßvater einst nach Amerika emigrierte: Bernalda, eine kleine Gemeinde in der süditalienischen Basilikata. Ende August will sie dort ihren langjährigen Lebensgefährten Thomas Mars, Sänger der französischen Indie-Band "Phoenix", heiraten, berichtete die in Turin erscheinende Zeitung "La Stampa".

Star-Gäste
Die Trauung soll in Bernalda im Palazzo Margherita stattfinden, einem alten Anwesen, das die Familie Coppola gekauft hatte, um es in ein Fünf-Sterne-Ressort umzubauen. Als Gäste sollen unter anderem ihr Nicolas Cage , Al Pacino, Steven Spielberg und Sylvester Stallone eingeladen sein.

Sofia Coppola ist Regisseurin und die Tochter von Francis Ford Coppola, Regisseur der "Paten"-Trilogie. Thomas Mars und sie leben seit Jahren mit ihren zwei Kindern in Paris. Es ist Coppolas zweite Hochzeit: Von 1999 bis 2003 war sie mit dem Regisseur Spike Jonze verheiratet.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×