"amfAR"-Gala lockte Topmodels nach Sao Paulo

"amfAR Gala"

Topmodels kämpfen gegen AIDS

Kate Moss, Naomi Campbell und Sharon Stone eroberten Sao Paulo.

Am 4. April eroberten die schönsten Frauen der Welt die brasilianische Metropole Sao Paulo. Grund dafür war die "amfAR-Gala", im Zuge derer auf AIDS aufmerksam gemacht wurde. Am Red Carpet fanden sich zu diesem besonderen Anlass Naomi Campell, Sharon Stone und auch Kate Moss ein, um ihre Bekanntheit zu nutzen und die Immunschwäche-Krankheit damit zum Thema zu machen.

Moss im Einsatz für das Gute
Ganz besonders liegt Kate Moss diese Krankheit am Herzen. Sie ist Co-Vorsitzende der amfAR-Foundation und stellt sich jedes Jahr in den Dienst der guten Sache, und sammelt unerbittlich Spenden zur Bekämpfung der schweren, meist tödlich verlaufenden Krankheit. Ihre Laufsteg-Kolleginnen wie etwa Naomi Campbell oder auch Candice Swanepoel ließen sich nicht lange bitten und unterstützten sie im Kampf gegen AIDS. Auch die Schauspielerin Sharon Stone sowie die Musikerinnen Mary J. Blige und Janet Jackson gaben sich in Sao Paulo die Ehre.

Diashow: "amfAR Gala" lockte Topmodels nach Sao Paulo

Co-Vorsitzende