Travolta

Auszeichnung

Travolta lächelte die Gerüchte weg

Bei den AFI Life Achievement Awards feierte sich die amerikanische Schauspielelite.

Eigentlich sollte es ihr Abend werden: Oscar-Preisträgerin Shirley MacLaine wurde in Los Angeles mit dem „AFI (American Film Institute) Life Achievement Award“ geehrt. Doch alle Augen waren auf John Travolta gerichtet, der zuletzt nicht mit schauspielerischen Leistungen auf sich aufmerksam machte. Vielmehr sorgte seine angeblich sechsjährige homosexuelle Beziehung zu dem Piloten Doug Gotterba für Aufsehen und Gesprächsstoff. Trotzdem – oder gerade aus dem Grund – ließ es sich der Pulp Fiction-Star nicht nehmen, eine Rede für MacLaine zuhalten und vor all seinen Kollegen wie Julia Roberts, Jennifer Aniston oder Jack Nicholson gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Er lächelte die Gerüchte einfach weg.