Neue Jackson-CD 
über Missbrauch

»Xscape« heißt die Aufreger-CD

Neue Jackson-CD 
über Missbrauch

Artikel teilen

Neue Jackson-CD: Acht aufgemotzte Demos mit brisanten Texten.

Am 25. Juni 2009 verstarb Michael Jackson, der King of Pop. Jetzt, fünf Jahre später, gibt’s eine „neue“ CD, Xscape. Seine Nachlassverwalter haben unter der Regie der Starproduzenten L. A. Reid (Whitney Houston) und Timbaland (Beyoncé) aus acht Demos der 80er- und 90er-Jahre ein trendiges Hit-Album gebastelt.

Von Disco bis Rap
Bei der Single Love Never Felt So Good, einem coolen Disco-Hit im Seventies-Sound, ist Justin Tiberlake als Duett-Partner dabei. Slave To The Rhythm erweist sich als bombastischer Sound-Teppich samt cineastischem Beiwerk. Und beim derben Ghetto-Hit Blue Gangsta versucht sich Jackson als Rapper.

Misshandlung
Der Aufreger der CD ist die Ballade Do You Know Where Your Children Are, wo Jackson über Kindesmisshandlung singt: „Sie sagt, dass er ihre Dinge kauft, während er sie sexuell missbraucht …“

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo