Karl Broderick

Ausgerutscht

Schwerer Sturz erschüttert Song Contest

Die nassen Stufen einer Treppe werden einem ESC-Star zum Verhängnis.

Schock beim Song Contest in Wien: der irische Songwriter Karl Broderick, Ehemann des britischen TV-Moderators Alan Hughes, kam in der Stadthalle zu Sturz. Er wollte nach dem ersten Halbfinale schnell raus. Dabei wurden ihm die nassen Stufen einer Betontreppe zum Verhängnis.

Hughes bleibt benommen liegen, hat schlimme Rückenschmerzen: "Ich hatte furchtbare Angst, dass mein Hals oder Wirbel verletzt sein könnten!"

Kurze Zeit später können die Ärzte aber leichte Entwarnung geben. Es wurden nur ein Schleudertrauma und eine Gehirnerschütterung diagnostiziert. Auch Broderick ist inzwischen wieder guter Dinge: "Es fühlt sich an wie nach drei Runden mit McGregor (Anm.: Conor McGregor ist irischer Weltmeister im Ultimate Fighting) im Ring."

VIDEO: der irische Song Contest 2015 Song