madonna

Dementi

Madonna findet ihre Ehe nach wie vor wunderbar

Es gab Gerüchte über eine Trennung von Madonna und Ehemann Guy Richie. Die Sprecherin dementierte jetzt.

"Herr und Frau Richie sind weiter glücklich verheiratet" - mit dieser Mitteilung hat Madonnas Sprecherin Liz Rosenberg alle Gerüchte hinweg gefegt, dass es mit der Ehe ihrer Chefin nicht zum Besten bestellt ist und eine Trennung bevorstehen könnte. Anlass dazu gaben wohl genaue Beobachtungen der Promi-Berichterstatter, wonach bei den jüngsten großen Auftritten von Madonna nichts von Guy Ritchie zu sehen war. Dazu gehörte eine Spendenveranstaltung zugunsten der Vereinten Nationen im Februar ebenso wie die Aufnahme in die "Rock and Roll Hall of Fame" in der vergangenen Woche.

Rosenberg führte dies darauf zurück, dass Madonna in den USA auf Promotion-Tour für ihr neues Album "Hard Candy" war, während sich Regisseur Richie in England um die Dreharbeiten für "RocknRolla" kümmern musste. Jetzt seien beide wieder in London vereint, sagte die Sprecherin und fügte hinzu: "Alles ist wunderbar im Hause Richie."