Kanye West

"Saint Pablo"

Kanye West sagt restliche US-Tour ab

21 Konzerte von überraschender Absage betroffen. Grund unklar.

Der Rapper Kanye West hat am Montag seine restliche US-Tournee "Saint Pablo" plötzlich abgebrochen. Ein Grund dafür wurde nicht genannt, berichtete Reuters. Am Wochenende hatte West ein Konzert in Kalifornien vorzeitig beendet, nachdem er zuvor minutenlang über Hillary Clinton und andere Prominente geschimpft hatte. Ein für Sonntag geplantes Konzert sagte der Rapper ebenfalls ab.

   Nun verkündete der Konzertveranstalter Live Nation in einem Statement das Ende der Tournee. Fans erhalten das Geld für die Tickets an den Verkaufsstellen zurück. West hätte noch 21 weitere Konzerte spielen müssen. Die Tournee wäre mit einem Gig am Silvesterabend in Brooklyn zu Ende gegangen.