Wien

Konzert-Gag: Heute heiratet Robbie einen Fan

Heute sind wir Robbie. In der Stadthalle swingt er sein erstes Wien-Konzert.

Robbie swingt -was seit seinem Royal-Albert-Hall-Konzert von 2001 als Legende gilt, wird heute in Wien endlich wahr. Der größte Popstar der Gegenwart s(w)ingt in der Stadthalle die größten Hits der Musikgeschichte.

Kein Wunder, dass 26.000 Tickets für die beiden Wien-Konzerte (morgen gibt's ein Zusatzkonzert) in nur drei Stunden ausverkauft waren.

Von Sinatra bis "Rock DJ". Mit der Swing-Show stellt Robbie alles bislang Dagewesene in den Schatten: 30 Hits, 14 Musiker, 8 Tänzer und jede Menge spektakuläre Show-Effekte. Auf einer Bombast-Bühne in Form eines OzeanDampfers liefert er 100 Minuten lang die Quintessenz des Swing. Die Klassiker von Sinatra (New York, New York) oder Dean Martin (That 's Amore). Dazu auch seine eigenen Hits wie Rock DJ oder Candy im einmaligen Swing-Arrangement.

Kostüm-Show. Bei vier Kostümwechseln -vom Frack bis zur Kapitäns-Uniform -hat Rob in Wien auch jede Menge Überraschungen a m Plan: Den Dschungelbuch-Song I Wan'na Be Like You singt er im Affen-Kostüm, bei No One Likes A Fat Popstar f liegt er im Fatsuit (!) über die Bühne und bei Do Nothing Till You Hear From Me ist sein Daddy Pete Conway als Duett-Partner dabei.

Hochzeit. Als Highlight "heiratet" Robbie heute in der Stadthalle sogar einen Fan! Zu That's Amore holt er ein Mädchen aus dem Publikum auf die Bühne und gibt ihm das Ja-Wort.

(zet)