Matthias Reim und Michelle

Nicht unendlich

Matthias Reims turbulentes Liebesleben

Matthias Reim kann auf drei gescheiterte Ehen und viele Verflossene zurückblicken.

In "Verdammt, ich lieb'dich. Ich lieb' dich nicht" kommt sehr gut die Unentschlossenheit rüber, die Matthias Reim scheinbar auch aus seinem eigenen Privatleben herkennt. Denn das Liebesleben von Matthias Reim ist turbulent wie seine Karriere. Drei Mal war er verheiratet, fünf Kinder hat er von insgesamt vier verschiedenen Frauen.

Vorliebe für Sängerinnen
Eine der wahrscheinlich bekanntesten seiner Ehefrauen ist die Backgroundsängerin Mago, die die weibliche Stimme in seinem Megahit "Verdammt, ich lieb' dich" sang. Ebenfalls berühmt ist die Schlagersängerin Michelle, mit der Reim von 1999 bis 2001 zusammen war. Die beiden haben eine Tochter. Nach der Beziehung mit Michelle verliebte er sich in die damals 21-jährige Sarah. Sie half ihm in einer privaten und finanziellen Krise wieder auf die Beine. 2004 heirateten die beiden.

Junge Liebe
Im August 2013 wurde jedoch bekannt, dass auch seine Ehe mit Sarah Reim nach neun Jahren und zwei gemeinsamen Kindern in die Brüche gegangen ist. Offizieller war, dass Matthias und Sarah durch das ständige Touren einfach zu wenig Zeit miteinander verbringen konnten und sich infolge dessen auseinander gelebt haben.

Lange blieb er nicht alleine: Er lebt jetzt mit der 23-jährigen gelernten Friseurin und aufstrebenden Schlagersängerin Christin Stark in seiner Villa am Bodensee.

Diashow: Matthias Reim: Seine besten Bilder