Nielsen 
ist jetzt
 Top-Favoritin

Stars24

Nielsen 
ist jetzt
 Top-Favoritin

Artikel teilen

Deutsches Busenwunder half dänischer Blondine beim Sieg in der RTL-Show.

Badespaß. Souverän setzte sich Hollywood-Star Brigitte Nielsen (51) am Mittwoch in der sechsten Ausgabe von Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein! durch. Im Duell mit der Schauspielerin hatten Erotik­model Micaela Schäfer (31) und Ex-Kicker Aílton (43) das Nachsehen. Die beiden Damen ließen bei Prüfungen wie dem Dschungel-Quiz ihren männlichen Mitstreiter alt aussehen. Aílton: „Welcher starke Mann hat keine Angst?“

Favoritin. Nachdem sich Nielsen mit kräftiger Unterstützung durch Nacktschnecke Schäfer den Sieg holte, meint diese über ihre Konkurrentin: „Micaela ist meine Rambolina.“ Die Ex von Sylvester Stallone – sie ist der erste und auch der einzige wirkliche Star in der RTL-Show – gilt nun als große Favoritin auf den Gesamtsieg. Im Finale am Samstag (8. August, 20.15 Uhr, RTL) kämpft die runderneuerte Super-Blondine gegen die acht anderen Finalisten um das ­Ticket zum Einzug ins Dschungelcamp 2016.

Bereits ausgeschieden ist Christina Mausi Lugner. Doppelt bitter für die österreichische Jane. Denn auch ihre Gage wird damit kräftig gekürzt.

OE24 Logo