All-Felix: "Mein privates Fotoalbum"

Spektakuläre Fotos

All-Felix: "Mein privates Fotoalbum"

Biografie. Schon als Bub träumte Baumgartner (44) von Rekorden.

„Ich laufe die Straße runter, mache zwei, drei Schritte – und dann hebe ich ab und fliege. Diesen Traum habe ich schon seit meiner Kindheit.“ Doch nie im Leben hätte Extremsportler Felix Baumgartner (44) damit gerechnet, dass er tatsächlich einmal zum berühmtesten Springer der Welt werden würde.

In seiner Biografie Himmelsstürmer, die seit gestern auf dem Markt ist, gibt der Salzburger nun erstmals Einblicke in sein ganz privates Leben: Schon als Vierjähriger kletterte er am liebsten auf Bäumen herum, als Fünfjähriger malte er seinen ersten Fallschirmspringer, mit 17 Jahren startete er mit seiner eigenen Karriere (siehe Fotos).

Spielball des Finanzamtes
Allerdings: Baumgartner schreibt auch darüber, warum er aus seinem „geliebten Österreich“ wegzog. Der Grund: Steuererleichterungen, wie für andere Sportler üblich, gibt es vom Ministerium für ihn nicht. Für Baumgartner völlig unverständlich. „Ich hatte es satt, der Spielball des österreichischen Finanzamts zu sein.“ Heute lebt er in der Schweiz und denkt sogar an Nachwuchs.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×