ANTM: "Bad Boy" Damir packt aus

Dunkle Vergangenheit

ANTM: "Bad Boy" Damir packt aus

Der Womanizer macht ein Geständnis. Und: Ein Kandidat outet sich.

„Damir ist einfach eine Erscheinung. Er ist ein wunderschöner Mensch und strahlt diese gewisse Männlichkeit aus“, schwärmt Model-Coach Larissa Marolt von dem 25-Jährigen. Bei Austria’s next Topmodel präsentiert sich der Niederösterreicher als Charmeur und Gentleman. Doch Damir hat in seiner Vergangenheit auch einige dunkle Flecken aufzuweisen und plaudert in der Show ganz offen darüber.

In seiner Kindheit litt Damir an einer schweren Krankheit. Eine Krankheit, die ihn lange begleitete und auch prägte. Mit 18 Jahren kam dann der „Ausbruch“ und seine „wilde Zeit“, wie es der Badener nennt. Damir kam mit dem Gesetz in Konflikt: Körperverletzung war eines der Vergehen. Bei Austria’s next Topmodel spricht er das erste Mal über seine Bad Boy-Vergangenheit.

Outing
„Ja, ich bin homosexuell“, outet sich ein weiteres Jung-Model. Das überrascht die Mitbewerber wie beispielsweise den Steirer Kajetan: „Das hätte ich mir nie gedacht!“

Zudem steht die bei den Kandidaten gefürchtetste Runde jeder Staffel auf dem Programm: das Umstyling. Silvia meint dazu: „Es gibt bei mir Regeln: Ich lasse mir die Haare nicht zu kurz abschneiden.“ Tränen fließen.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×