Kitzbühel im Arnie-Fieber

Austro-Plan

Arnie: Relaxen & Treffen mit Kanzler

Seit Freitagnacht ist der Terminator in Kitzbühel – jetzt ist Erholung angesagt. 

Was für ein ereignisreiches Wochenende für Arnold Schwarzenegger (65). Es ging in Kitzbühel von einem Termin zum anderen, dicht gefolgt von Fans und Presse. Doch jetzt ist erst mal Entspannung angesagt: Schwarzenegger gönnt sich zwei ganz private Tage zur Erholung in Kitzbühel, bevor er morgen nach Wien zur R20-Umweltkonferenz weiterreist, wo er zwei Tage lang mit Kanzler Faymann und EU-Präsident Barroso über Umwelt-Projekte referieren wird.

Weiteres Programm:

  • Mittwoch: Anreise nach Wien, Abendessen mit Kanzler Faymann.
  • Donnerstag/Freitag: Konferenz, Abendessen mit NÖ Landeshauptmann Pröll.
  • Samstag/Sonntag: Besuch in Graz. Arnold soll im Schwarzenegger Museum eine Autogrammstunde geben, Details sind aber noch nicht fixiert.
  • Montag: Anreise zur Eröffnung der Ski-WM in Schladming.

Ob er direkt nach der Eröffnung oder erst Dienstag abreisen wird, entscheidet Schwarzenegger spontan. Der Privatjet steht jedenfalls bereit.

Diashow: Arnold Schwarzenegger: Kitz-Trip in Bildern

Arnold Schwarzenegger: Kitz-Trip in Bildern

×