Bambi: Mit Luxus-Tasche vor Gericht

Wien

Bambi: Mit Luxus-Tasche vor Gericht

Nina Bruckner bei 1. Verhandlung. 

Um 13 Uhr wurde gestern im dritten Stock hinter der Tür Nummer 353/3 von Rechtspflegerin Eveline Stadler das Schuldenregulierungsverfahren von Nina „Bambi“ Bruckner verhandelt. Die Lugner-Ex erschien mit Anwalt, ohne Mann Senad oder Papa Wolfgang. Dafür trug sie eine Louis-Vuitton-Tasche – provokant, immerhin will sie in sieben Jahren nur 10 Prozent ihrer 42.700 Euro Schulden zurückzahlen. Das Ergebnis der Verhandlung wird heute veröffentlicht.

Abgelehnt? Bambis Miene zeugte nicht unbedingt von einem Erfolg. Der Termin dauerte auch weniger als 30 Minuten. Es könnte also zu noch einer Verhandlung kommen …