Felix Baumgartner

Offener Brief

Felix attackiert jetzt Österreich

Baumgartner sagt in einem Brief, weshalb er schon jetzt in der Schweiz lebt.

Nach seiner Ankündigung, er wolle einen Schweizer Pass, fühlt sich All-Springer Felix Baumgartner bemüßigt, einen Brief zu seiner Verteidigung zu schreiben. Er „liebe und respektiere Österreich und seine Menschen“ zwar, „die österreichische Politik allerdings sehr wenig“.

„Wenn ein System, das einem schadet, nicht geändert werden kann, dann ist es manchmal klüger, sich dem System zu entziehen. Deshalb lebe ich jetzt in der Schweiz, und eines Tages werde ich vielleicht auch Schweizer“, so Baumgartner in dem Brief an die APA.

Ganz konkret wettert ­Felix gegen Österreichs Finanz: Die Palette der Schikanen gegen ihn reiche „von Kontensperrungen, Blockieren von Sponsorenzahlungen bis hin zur Hausenteignung. Die österreichische Finanz kappte alle meine Lebensadern.“

VIDEO: STRATOS Projekt. Mit diesem Sprung aus dem Weltall wurde Felix Baumgartner weltberühmt