Kampf gegen Aids

Keszler & Prinz Harry in Afrika

In Lesotho eröffnete Prinz Harry ein Hilfszentrum – der Life Ball-Chef war dabei.

Hilfreich. Auf dem Life Ball 2015 überreichte Gery Keszler den mit 100.000 Euro dotierten „Crystal of Hope“ an Prinz Seeiso von Lesotho – Mitgründer des Vereins Sentebale. Dem steht niemand Geringerer als Prinz Harry vor. So kam es gestern zum Treffen mit dem Royal: Keszler reiste nach Afrika, um dort bei der Eröffnung des neuen Kinderzentrums dabei zu sein. Prinz Harry brachte wiederum Joss Stone und Aktrice Laura Main mit.

Engagiert

Auf Insta­gram zeigte sich der neue „Dancing Star“ mit glücklichen Kindern – ein Foto mit dem Prinzen fehlt noch. Mit seinem Besuch kontert Keszler auch allen Kritikern, die befürchten, sein Tanzauftritt im ORF schade dem Engagement im Kampf gegen Aids. „Im Gegenteil! Ich tanze für die Sache“, ließ Keszler wissen.