Larissa Marolt

Klares Statement

Larissa Marolt wehrt sich gegen Magerwahn

Hungern für die Schönheit? Kärntner Model macht auf Facebook klare Ansage.

Dünn, dünner, Magerwahn: In Amerika gibt es eine neue Kleidergröße, wie gemacht für untergewichtige Promis à la Nicole Richie, Alexa Chung, Denise Richards und Co: Nach der umstrittenen "Size Zero" hat eine US-Kette nun die völlig irre "Triple Zero" (entspricht bei uns der Größe 28) eingeführt. Ein gefährlicher Trend, der einen gewaltigen Shitstorm nach sich zog.

Klare Worte
Bei heimischen Models findet diese Idee zum Glück wenig Anklang. Larissa Marolt (21) veröffentlichte auf Facebook ein klares Statement gegen die "Triple Zero": "Ich frag mich ob Anhänger der neuen Kleidergröße "Triple Zero" also XXXS (000) auch ein Triple Size Zero Hirn haben!"

Dass Larissa nicht im Traum daran denkt, für mehr Jobs zu hungern, machte sie schon vor einigen Tagen deutlich. Da stellte sie ein Foto online, das sie in einem T-Shirt mit der Aufschrift "Pizza oder Kaviar" zeigt. Ihre Entscheidung: "PIZZA eindeutig."

Was für eine gesunde Einstellung! Daran sollte sich so manche Hollywood-Dame ein Beispiel nehmen.

Diashow: Larissa Marolt: Ihre besten Bilder bei "Let's Dance"