Markus Rogan sagte "Ja" zu seiner Leanne

Traumhochzeit

Markus Rogan sagte "Ja" zu seiner Leanne

Rund 140 Gäste reisten zur jüdischen Zeremonie aus vier Kontinenten in die USA.

Einer der beliebtesten Sportler des Landes ist jetzt unter der Haube: Gestern gab Schwimm-Ass Markus Rogan (zweimal Silber bei Olympia, viermal Gold bei Europameisterschaften) seiner Leanne das Jawort. Und das nach jüdischer Tradition, denn Rogan hatte für seine Liebste sogar die Religion gewechselt.

Konvertiert
Vorab hatte er schon in einem Interview erklärt: „Leanne ist Jüdin, ihre Eltern sind konservativ. Ich wollte, dass mein Übertritt unsere Familien näher zusammenbringt.“

Hochzeitstorte aus Wien. Gefeiert wurde nun im schicken Hotel Westgate, das besonders für seine Hochzeitsfeiern berühmt ist. Aber ganz ohne Österreich ging es dann eben doch nicht. Die Hochzeitstorte nämlich kam natürlich aus Wien. „Eine speziell konstruierte Sachertorte“, verriet Rogan.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×