Mirjam WEICHSELBRAUN Sportgala

TV-Comeback

Mirjam Weichselbraun im Baby-Talk

Frischgebackene Mama: Sportgala war Mirjams erster Auftritt nach der Babypause.

Obwohl Mirjam Weichselbraun (32) den Preis für die „Sportlerin des Jahres“ nicht persönlich an Anna Fenninger übergeben konnte (siehe Artikel rechts), war es ein gelungenes TV-Comeback von Österreichs Vorzeige-Moderatorin. Möglich machte dies vor allem ihr Freund Ben Mawson. „Ben ist daheim und spielt Babysitter für unsere Tochter. Außerdem mag er solche Red-Carpet-Geschichten sowieso nicht“, grinst Mirjam im ÖSTERREICH-Talk. So wird er auch in zwei Wochen bei der Bambi-Verleihung nicht an Mirjams Seite glänzen.

Mutterfreuden
In ihrer Rolle als Mama fühlt sich Mirjam sichtlich wohl – auch wenn die kleine Maja manchmal auch anstrengend sein kann. „Ich schlafe einfach auf Raten, aber langsam wird es zur Routine“, plaudert Mama Mirjam aus dem Nähkästchen.

Babyfotos will sie vorerst keine publik machen. „Es sagt ja sowieso jeder nur ‚Oh, wie süß‘ wenn er ein Baby sieht“, grinst sie. Mit Freund Ben pendelt Mirjam zwischen London und Wien hin und her. „Wir haben keine Fernbeziehung, außerdem liebt Ben seine Vaterrolle und will so oft es geht bei unserer Tochter sein“, strahlt die Moderatorin.

Eine Hochzeit ist aber vorerst kein Thema. „Jetzt haben wir einmal unser Kind bekommen, dann schauen wir weiter.“