Kate – ab in die Babypause

Geburt im April

Kate – ab in die Babypause

Prinz Williams schwangere Frau zieht sich zurück. Alle hoffen auf ein Mädchen.

Countdown. Zwei Jahre nach der Geburt von Thronfolger George ist England wieder im royalen Babyfieber. Denn Herzogin Kate erwartet ihr zweites Kind – schon Ende März/Anfang April könnte es auf die Welt kommen. „Am 11. März wird die Herzogin ein Museum besuchen“, verkündet der Palast. Wohl ihr letzter Termin, bevor es in die ­Babypause geht.

Auf aktuellen Fotos wirkt sie müde und ihr Bauch bereits riesengroß. Kein Wunder, dass es bereits zu Fehlmeldungen kam, ihr Baby sei längst geheim – und zu früh – auf die Welt gekommen.

Charles schmollt. Dazu gibt es Ärger mit Schwiegervater Charles. Er soll sich ­gegenüber Freunden beschwert haben: „Sie lassen mich meinen Enkel nie sehen.“ Gemeint ist Kates Mutter Carole. „Sie benimmt sich wie die Königin!“