Tom Cruise: Dinner mit All-Felix

Staralarm

Tom Cruise: Dinner mit All-Felix

Eine Stunde Talk mit Baumgartner - Danach Autogrammstunde vor Kino.

Wien ist derzeit das Mekka für Superstars: Nach Sangesbubi Justin Bieber (19) sorgte gestern Hollywoodstar Tom Cruise (50) für einen Fan-Auflauf. Der Schauspieler stellte im Gartenbaukino seinen Science-Fiction-Streifen Oblivion vor. Ausdrücklich wollte er selbst zur Premiere nach Wien.

„Ich freue mich sehr, in Wien zu sein. Ich reise sehr gerne, und es war toll, einiges von der Stadt zu sehen, etwa das Belvedere“, so Tom Cruise im ÖSTERREICH-Interview.
 

  • Autogrammstunde. Mehr als eineinhalb Stunden lang nahm sich Cruise vor dem Kino Zeit, um Autogramme zu schreiben und mit Zaungästen Fotos zu knipsen.
  • Talk im Hotel. Vor der Premiere gab es ein Treffen mit All-Springer Felix Baumgartner und Regisseur Stefan Ruzowitzky im Ritz-Carlton-Hotel in Wien. Eine Stunde lang plauderte Cruise bei Fingerfood und Champagner mit den beiden Österreichern. „Ich bewundere Felix, toll, was er gemacht hat. Wir sind ja seit einiger Zeit befreundet“, so Cruise. Auch Baumgartner hatte nur Gutes zu berichten: „Wir verstehen uns sehr gut.“
  • Eine Nacht in Wien. Cruise war bereits Montagabend von Moskau nach Wien angereist und residierte im ­noblen Ritz-Carlton-Hotel am Wiener Ring. Sechs Bodyguards begleiteten ihn.
  • Abflug am Abend. Oblivion auf Deutsch bekam der Schauspieler nicht mehr zu sehen. Kurz nach 20 Uhr – kurz nach Filmstart – ging’s durch den Kino-Hinterausgang in den Flughafen-Shuttle. Heute stellt er sich in Dublin seinen Fans.

In „Oblivion“ spielt Cruise einen Science-Fiction-Helden, der die von Aliens zerstörte Erde retten soll.

Action
Tom Cruises Oblivion spielt in der Zukunft: Nach der Apokalypse hat die Menschheit die Erde verlassen. Cruise gibt den Techniker Jack Harper, der als einer der letzten auf der verwüsteten Erde ist. Gerade als seine Mission zu Ende geht, entdeckt er auf einem Patrouillen-Flug eine Überlebende. Dieser Vorfall löst eine Reihe mysteriöser Ereignisse aus. Gibt es vielleicht noch weitere Lebewesen?

Weitere Stars: Bond-Girl Olga Kurylenko, Morgan Freeman. Filmstart ist in Österreich am 12. April.

Cruise: "Baumgartner ist ein Held für mich"

ÖSTERREICH: Herr Cruise, wie gefällt Ihnen Wien?
Tom Cruise: Ich freue mich sehr, in Wien zu sein. Ich reise sehr gerne und habe mich gefreut, die Leute und Fans kennenzulernen. Ich habe heute viel von Wien gesehen, unter anderem das Belvedere. Ich bin selbst in der Stadt herumgefahren. Ich freue mich, dass es in Wien nicht so heiß ist wie in L. A. Ich habe kein Problem mit der Kälte.

ÖSTERREICH: Wie haben Sie das Treffen mit unserem Extremsportler Felix Baumgartner empfunden?
Cruise: Wir sind schon länger miteinander befreundet. Felix ist ein Held für mich, ich finde super, was er macht. Wir treffen uns öfters.

ÖSTERREICH: Die Zusammenarbeit mit Olga Kurylenko? Wie war das?
Cruise: Die Zusammenarbeit mit ihr war einfach genial. Sie ist eine sehr schöne Frau.

Diashow: Die Top Kino Filme 2011

Die Top Kino Filme 2011

×