Jazz Gitti: "Jetzt werde ich kämpfen"

Dancing Stars

Jazz Gitti: "Jetzt werde ich kämpfen"

„Gitti muss weg!“, meinte Ekker zu ÖSTERREICH. Für ihren Tanz gab er nur einen Punkt.

„Der Balázs hat ein Problem mit älteren Frauen!“ „Den braucht keiner!“ Auf ihrer Facebook-Seite bekommt Jazz Gitti nach dem Angriff von Balázs Ekker in ÖSTERREICH („Sie muss weg!“) viel Rückhalt. „Wegen dir schaue ich zu“, so ein Fan. „Kränk di net“, ist der Tenor der über 200 Postings.

Die Dancing Stars-Favoritin selbst lässt sich von der harschen Kritik des Show-Jurors nicht stoppen oder gar den Spaß am Tanzen verderben. „Ich will dem Balázs beweisen, dass ich nicht raus gehöre!“, kontert sie in ÖSTERREICH.

Favoritin
Auch die oe24-Leser sind sich einig: Mit 63 Prozent führt Gitti beim Voting, wer die 10. Staffel der ORF-Tanzshow gewinnen soll. „Da bei Gleichstand in der Summe aus Publikums- und Jury-Wertung immer ‚das Volk‘ entscheidet, kann ich jedes Mal Letzte werden und dennoch bis ins Finale kommen“, sagt Gitti. „Dort, im letzten Zweikampf, darf die Jury ohnehin nicht mehr mitreden!“

Härtetest
Nächsten Freitag wird der 69-Jährigen wieder einiges abverlangt. Neben dem Einzeltanz muss sie an der Seite von Profitänzer Willi Gabalier den Tanzmarathon im Ballroom überstehen.