Patrick Dempsey

Zoff am Set

"Grey's Anatomy" ohne McDreamy?

Patrick Dempsey streitet mit Shonda Rhimes. Folgt der Rausschmiss?

Vom Original-Cast von "Grey's Anatomy" sind nur noch eine Handvoll Schauspieler übrig. Nun könnte vielleicht für ein weiteres beliebtes Mitglied Schluss sein. Patrick Dempsey, besser bekannt als 'McDreamy' Derek Shepherd, liegt angeblich im Clinch mit Serienschöpferin Shonda Rhimes. Droht im bald der Rausschmiss?

Schlechte Erfahrungen
"Patrick hat sich wie eine Diva benommen und sich deswegen mit Shonda gezofft. Sie suspendierte ihn für eine Weile und am Set geht das gerücht um, dass er seinen Vollzeit-Job in der Serie los ist", erzählte ein Insider der New York Post. Für Fans der Ärzte-Serie wäre das ein Mega-Schock, immerhin erfreut sich der sexy Doktor großer Beliebtheit und ist aus der Show nicht mehr wegzudenken.

Bereits in der aktuellen, elften Staffel von "Grey's Anatomy" hat Dempsey nur noch Gastauftritte. Seine Rolle nahm einen Job in Washington an und ist seitdem nur sporadisch zu sehen. Und das, obwohl Patrick Dempseys Vertrag eigentlich für zwei weitere Jahre verlängert wurde. Doch Shonda Rhimes soll vorsichtig geworden sein, immerhin hat sie in der Vergangenheit schon schlechte Erfahrungen mit dem Cast gemacht. Stichwort: Katherine Heigl und Isaiah Washington. "Angesichts all der Probleme in der Vergangenheit mit Katherine Heigl und Isaiah Washington gibt es in der Show wenig Platz für schwierige Talente", verriet der Insider.