Helene Fischer und Till Schweiger

Schweiger zeigt sie

Helene Fischer beim "Tatort": Das 1. Foto

Fast nicht zu erkennen: Helene Fischer mit dunklen Haaren.

Hätten Sie Helene Fischer erkannt? Das blonde Schlager-Sternchen Helene wird bei den Dreharbeiten zum "Tatort Hamburg" zur Film-Brünetten.Til Schweiger postet das erste gemeinsame Foto vom "Tatort"-Set in Hamburg mit den Worten "heute helene's erster drehtag bei tatort hamburg...und sie war phantastisch!!! absolute Bombe!!!"

© Getty Images
Helene Fischer und Till Schweiger
× Helene Fischer und Till Schweiger

Foto:(c) Facebook/TilSchweiger

Fan-Kritik
Das klingt ja schon mal vielversprechend und die Fischer freut sich bestimmt auch über das Lob ihres Schauspiel-Kollegen. Die Fans im Netz freuen sich wahnsinnig, aber auch viele kritische Stimmen werden laut: Helene sei zu omnipräsent und tanze auf zu vielen Hochzeiten. So oder so, diese "Tatort"-Folgen mit Schweiger und Fischer wird jeder sehen wollen.

Diashow: Bambi - Die Gewinner

Helene Fischer konnte schon den zweiten Bambi in der Kategorie „Schlager“ für sich gewinnen.

Die Fantastischen Vier trugen den Bambi für „Musik National“ davon.

Kronprinzessin Mary von Dänemark erhielt den Bambi in der Kategorie „Charity“.

Michael Schumacher, der sich langsam von seinem Schiunfall erholt, wurde in Abwesenheit mit dem Milleniums-Bambi ausgezeichnet.

Sabine Kehm und Ross Brawn nahmen den Preis für Schumacher entgegen.

Zur „Newcomerin des Jahres“ wurde Popsternchen Ariana Grande gewählt.

Als „Schauspielerin International“ wurde Uma Thurman ausgezeichnet.

Die Rockband U2 erhielt den Bambi für „Musik International“.

Michael Stenger wurde mit dem Integrations-Bambi bedacht. Er hat in München eine Schule für Flüchtlingskinder gegründet.

Startenor Jonas Kaufmann bekam die Trophäe in der Kategorie „Klassik“.

Der Publikums-Bambi für die „Populärste TV-Serie des Jahres“ ging an den Cast der ARD-Sendung „In aller Freundschaft“.

Olaf Schubert, Martina Hill, Oliver Welke und Gernot Hassknecht kassierten den Bambi der Kategorie "Comedy" für ihre „heute show“.

Die Gründerin der Organisation Tagwerk Nora Weisbrod bekam den Preis in der Kategorie „Unsere Erde“.

Als „Sportler des Jahres“ wurde Nico Rosberg geehrt.

Regisseur Nico Hofmann, MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt, Schauspieler Charly Hübner und der Produzent Benjamin Benedict wurden für das "TV-Ergeignis des Jahres" geehrt. Den Bambi bekamen sie für "Bornholmer Straße".

Elyas M’Barek bekam den Bambi für seinen Film „Fack Ju Göthe“.

Ex-Fußballnationalmannschaftsspieler Philipp Lahm und Miroslav Klose wurden für ihre sportlichen Leistungen geehrt.

Den Preis für „Schauspieler National“ nahm Francis Fulton-Smith mit nach Hause.

Josefine Preuß darf sich über ein Kitz in der Kategorie „Schauspielerin National“ freuen.

Helmut Dietl wurde für sein Lebenswerk geehrt.