Kickl crasht zum OÖ-Wahl-Auftakt

FPÖ-Chef mit Werbung in einiger Sache

Kickl crasht zum OÖ-Wahl-Auftakt

FPÖ-OÖ-Chef Manfred Haimbuchner muss sich das Rampenlicht in Wels teilen. 

Wien/Wels. Heute startet die FPÖ in Oberösterreich offiziell in ihren Wahlkampf. Um 19 Uhr wird in der Welser Rotax-Halle der freiheitliche Landeswahlauftakt begangen.

Kickl dabei

Eigentlich sollte dabei FPÖ-OÖ-Chef und Spitzenkandidat Manfred Haimbuchner im Mittelpunkt stehen. FPÖ-Chef Herbert Kickl sieht das scheinbar anders: Er entschloss sich, seinen oberösterreichischen Parteikollegen zu „unterstützen“.

Sicherheitskarte. Bei der Veranstaltung will er seine neue „Sicherheitskarte“ verteilen. Die Karte soll in der Geldbörse vor dem Auslesen von Bankdaten und Co. schützen. Bald soll man die Karte auch online gratis bestellen können. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten