Eine Insel voller Naturwunder

reiselust

Eine Insel voller Naturwunder

Artikel teilen

Borneo – die drittgrößte Insel der Welt – ist ein wahres Naturparadies. Im Regenwald entdeckt man Orang-Utans und Zwergelefanten, an einsamen Traumstränden findet man Erholung pur. 

Borneo, das Tierparadies & Naturwunder Asiens. Ein Inseltrip zu den Orang-Utans im Dschungel von Sabah, Traumstrände und Bergabenteuer inklusive. 
 

Best of Borneo

Die Borneo-Orang-Utans sind faszinierende Menschenaffen.

Magische Nebelstimmung im Danum Valley im Bundesstaat Sabah.

Die Red Leaf Monkeys sind ebenfalls auf Borneo zuhause.

Spektakulärer Aufstieg auf den 4.095m hohen Mount Kinabalu.

Die Borneo-Zwergelefanten gelten als besonders sanftmütig.

Traumhaft entspannen im Hibiscus Beach Retreat am „Tip of Borneo“.

In Sabah auf Borneo leben 32 verschiedene Ethnien.

Die Hibiscus Villa bietet viel Platz und Privatsphäre.

Hoch oben geht’s durch die Baumkronen des Regenwaldes.

 
Man braucht schon Geduld, und auch eine Portion Glück. Aber die Chancen stehen gut, dass man hier früher oder später einen Orang-Utan hoch oben in den Baumwipfeln entdeckt. Denn hier ist die Heimat dieser faszinierenden Menschenaffen, hier befinden sie sich in einem streng geschützten Lebensraum. Die Rede ist von der Danum Valley Conservation Area im Nordosten von Borneo. Dieser Teil des tropischen Regenwaldes ist bislang weitgehend verschont geblieben von Abholzung und Wilderei. Hunderte Jahre alte Baumriesen sind die Heimat der Orang-Utans. Aber auch die sanftmütigen Borneo-Zwergelefanten ziehen hier durch den Dschungel, und die außergewöhnlichen Nasenaffen mit ihren Schwimmhäuten zwischen den Zehen kann man mit ganz viel Glück sogar beim Tauchen im Fluss beobachten. 
 

Das Beste von Borneo 

Wir befinden uns auf Borneo, der drittgrößten Insel der Welt und der größten Insel Asiens. Sie ist aufgeteilt zwischen den drei Staaten Indonesien im Süden, dem kleinen Sultanat Brunei und Malaysia im Norden. Die perfekte Mischung aus unberührtem Naturparadies und dennoch hervorragender touristischer Infrastruktur finden wir im malaiischen Bundesstaat Sabah, der das Beste von Borneo vereint. Zu den ganz großen Highlights gehört ohne Zweifel ein mehrtägiger Dschungeltrip ins Naturschutzgebiet des erwähnten Danum Valley. Inmitten des uralten Regenwaldes erwartet die Borneo Rainforest Lodge ihre Besucher. Die spektakuläre Unterkunft am Danum River ist so nah dran an der Natur, dass sich Orang-Utans sogar bis aufs Hotelareal vorwagen. Mit den bestens ausgebildeten Guides geht’s untertags zum Regenwald-Walk, abends startet man die Erkundungstouren mit dem Safari-Jeep. Den Rest der Zeit sitzt man am besten einfach auf der eigenen Terrasse oder im Open Air Restaurant, um die faszinierende Natur zu beobachten und den Dschungel-Geräuschen zu lauschen. 
 

Sonnenaufgang auf 4.095 Metern 

Startpunkt für das ultimative Borneo-Abenteuer ist die Stadt Kota Kinabalu mit ihrem internationalen Flughafen und jeder Menge Top-Hotels. Von hier aus sind es nur zwei Stunden in den Kinabalu Nationalpark, der seit 20 Jahren zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Erkunden lässt sich die Gegend entweder gemütlich auf einem der zahlreichen Wanderwege. Oder, wer die besondere Herausforderung sucht, bei einer geführten Gipfeltour auf den Mount Kinabalu. Mit 4.095 Metern ist er der höchste Berg in Malaysia, seine Besteigung gilt auch für Einheimische als einmaliges Erlebnis. Gut 2.100 Höhenmeter gilt es insgesamt zu bezwingen, die auf zwei Tage aufgeteilt werden. Nach der Übernachtung auf etwa 3.300m startet man zum letzten Abschnitt traditionell schon um 2 Uhr morgens, sodass man am Gipfel einen atemberaubenden Sonnenuntergang genießen kann. 
 

Luxusvilla am einsamen Strand 

Nach so vielen Abenteuern wird es schließlich Zeit für ein paar perfekte Tage am Strand, am so genannten „Tip of Borneo“. Dieser nördlichste Punkt der Insel liegt zwar nur gute 3 Stunden von Kota Kinabalu entfernt, dennoch findet man hier kaum Touristengruppen oder größere Hotels. Der absolute Geheimtipp sind die privaten Unterkünfte der Hibiscus Collection. Auf einem riesigen Areal, direkt am einsamen Traumstrand, wird jeder Urlaubstraum wahr. Zur Auswahl steht das gemütliche Clifftop Chalet unten am Meer, das Treetop Chalet drei Meter über dem Erdboden, und die luxuriöse Hibiscus Villa mit eigenem Pool. 
 

Schlafen

Shangri-La’s Rasa Ria Resort & Spa. Top-Hotel am Strand von Kota Kinabalu. Auf dem großen Areal befinden sich mehrere Pools, eine Lagune, eine herrliche Gartenanlage und eine lässige Beachbar. Besonders empfehlenswert sind die Deluxe Zimmer im Garden Wing: vom Balkon aus hat man einen wunderbaren Blick aufs Meer und abends auf den Sonnenuntergang. Verwöhn-Tipp: nach der langen Anreise eine wohltuende Massage im Shangri-La Spa.  
 

© Shangri-La’s Rasa Ria Resort & Spa
Eine Insel voller Naturwunder
× Eine Insel voller Naturwunder

Grandis Hotel Kota Kinabalu. Zentrales City-Hotel mit großen Zimmern. Praktisch gelegen direkt neben einer Mall und nah an den Restaurants im Zentrum. Am großzügigen Frühstücksbuffet kann man sich reichlich stärken für den Tag. Highlight ist die Rooftop-Bar mit Swimming Pool.  

 
Hibiscus Beach Retreat.  Hier werden Urlaubsträume wahr. Weitab anderer Touristen, beim nördlichsten Punkt von Borneo, liegt dieses Paradies. Auf dem riesigen, privaten Areal am einsamen Sandstrand werden ein romantisches Clifftop Chalet und ein Treetop Chalet vermietet. Liebevoll eingerichtet im Beachstyle, absolute Privatsphäre und ganz nah dran an der Natur. Abgesehen vom perfekten Relaxen kann man hier auch Schnorcheln, Surfen oder zum Jungle Trekking aufbrechen. 
 
© Hibiscus Collection
Eine Insel voller Naturwunder
× Eine Insel voller Naturwunder
 
 
Hibiscus Villa. Am selben Areal wie die beiden Boutique Chalets liegt die überwältigende Hibiscus Villa. Herzstück ist der riesige Pool, der quasi mit dem Gebäude verschmilzt. Bis zu sechs Personen finden hier auf zwei Stockwerken mehr als genug Platz. Schlafzimmer, Wohnbereich, Küche – alles ist mehr als großzügig dimensioniert und fasziniert durch eine offene Bauweise. Das Frühstück im Garten wird von den Mitarbeitern der Villa vorbereitet, jede Menge frische Früchte vom Markt aus dem Nachbardorf dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Abends kocht man entweder selbst, oder man spaziert 15 Minuten am Strand entlang zur authentischen Beach-Bar in der nächsten Bucht. 
 
Borneo Rainforest Lodge. Die Luxus-Unterkunft im Dschungel von Borneo, genauer gesagt im Naturschutzgebiet des Danum Valley, wird regelmäßig mit Tourismuspreisen ausgezeichnet. Jedes der wenigen Chalets ist ein Traum, absolutes Highlight ist die Deluxe-Kategorie mit eigenem Pool auf der großen Terrasse und Blick auf den Danum River. Herrlich ist auch die kulinarische Versorgung, die lokale Speisen genauso auf den Tisch bringt wie westliches Essen. Die Guides, mit denen man zu den Jungle Walks aufbricht, sind bestens ausgebildet und entdecken garantiert jedes Mal spannende Tiere und Pflanzen. 
 
© Borneo Rainforest Lodge
Eine Insel voller Naturwunder
× Eine Insel voller Naturwunder
 

Erleben 

Borneo Trails. Egal ob Dschungel-Abenteuer, Tauchausflüge oder die Besteigung des Mount Kinabalu – die Profis von Borneo Trails sind für alle Urlaubswünsche die richtigen Ansprechpartner. Hier ist man in professionellen Händen und kann sich, je nach Budget und Interessen, sein individuelles Borneo-Programm zusammenstellen lassen. 
 
Mount Kinabalu. Der Nationalpark ist Weltnaturerbe, der Gipfel selbst mit 4.095 Metern der höchste in Malaysia. Von der gemütlichen Wanderung auf den ausgeschilderten Wegen, bis zur zweitätigen Gipfeltour ist hier alles möglich. Es gibt diverse Unterkünfte für jedes Budget.
 

Kurz-Check 

Website. Sabah ist jener Bundestaat von Malaysia, der den nordöstlichen Teil von Borneo ausmacht. Alle Infos zu den beschriebenen Highlights und noch vieles mehr findet man unter