Trattlers Hof-Chalets

Sanfte Berge für mächtige Emotionen

Hotel Gut Trattlerhof & Chalets

Eingebettet in die sanften Kärntner Nockberge - einem UNESCO Biosphärenpark – liegt in Bad Kleinkirchheim das Hotel Gut Trattlerhof & Chalets. Wer die Natur, die Berge und den Genuss liebt, der ist hier genau richtig. 

Es ist stockdunkel. Als um 2:45 Uhr der Wecker läutet, herrscht draußen noch absolute Finsternis. Es kostet uns schon einiges an Überwindung, das gemütliche Bett in unserem Chalet jetzt zu verlassen. Doch das was uns erwartet ist es allemal wert. Mit der Aussicht auf ein wahrlich großartiges Erlebnis kämpfen wir uns schließlich ins Badzimmer. Kurz frischmachen, den am Vorabend gepackten Rucksack schnappen, und dann geht’s mit dem Auto von Trattlers Hof Chalets in Bad Kleinkirchheim in nur 20 Minuten rauf auf 1.875 Meter zum Falkertsee. Oben angelangt setzt auch langsam die erste, leichte Morgendämmerung ein. Unser Ziel ist wohl unschwer zu erraten: ein Sonnenaufgang am Berggipfel! Genauer gesagt am Falkertspitz - 2.308 Meter über dem Meer, inmitten der Kärntner Nockberge. 

© Gert Perauer
Trattlerhof
× Trattlerhof

Ultimatives Gipfelerlebnis

Zugegeben, das frühe Aufstehen ist nicht jedermanns Sache. Aber die Tour an sich, mit ihren gut 400 Höhenmetern vom großen Parkplatz am Falkertsee hinauf zum Gipfelkreuz, ist auch für Durchschnitts-Sportler gut machbar. Den perfekt markierten Weg sieht man zwar auch in der Dämmerung recht gut, eine Stirnlampe sollte man jedoch schon dabei haben. Mit jedem Schritt wird es aber ohnehin eine kleine Spur heller, die Sonnenstrahlen am Horizont leuchten stärker und stärker. Die letzten 15 Minuten vorm tatsächlichen Sonnenaufgang sitzen wir dann schweigend und voller Vorfreude unterm Gipfelkreuz. Als der glühend rote Feuerball um 5.09 Uhr hinter den Berggipfel auftaucht wissen wir: Das war das unmenschlich frühe Aufstehen allemal wert! Die sanften Sonnenstrahlen beginnen augenblicklich, die grünen Wiese und sanften Bergrücken in goldenes Licht zu tauchen. In dieser magischen Stimmung setzen wird die Rundtour fort, nehmen noch den Gipfel des Rödresnock mit und steigen dann wieder zum Falkertsee ab. Einem Sprung ins erfrischend kühle Nass können wir einfach nicht widerstehen, bevor es zurückgeht zu unserem Chalet.

Diashow: Hotel Gut Trattlerhof & Chalets

Frühstück im Chalet

Was für ein Glück, dass vor unserem Chalet bereits die vorbestellte Frühstücksbox auf uns wartet. Bei heißem Café, frischen Semmeln und herzhaftem Speck lassen wir auf unserer großen Sonnenterrasse die herrliche Wanderung nochmal Revue passieren.

© Mathias Praegant
Trattlers Hof-Chalets Wohnbereich
× Trattlers Hof-Chalets Wohnbereich

Die verdiente Entspannung finden wir auch direkt in unserer Hütte: die eigene Sauna und eine Außenwanne stehen für uns bereit, um den Muskeln eine Pause zu gönnen. Wer hingegen im Hotel direkt eingecheckt hat, auf den wartet ein „Wald-Wellness“-Bereich mit neuem Außenpool. Zudem gibt’s hier eine Panorama-Sauna mit Ausblicken auf die Bad Kleinkirchheimer Natur. Regenduschen, ein großzügiger Ruheraum mit Kuschelkojen, eine Infrarotkabine und Behandlungsräume vervollständigen den gemütlichen Rückzugsort.

© Gert Perauer
Wellness im Trattlerhof
× Wellness im Trattlerhof

Zum Abendessen haben wir im Chalet dann die Qual der Wahl: selbst kochen in der bestens ausgestatteten Küche? Oder lieber ein paar herzhafte Kärntner Schmankerln in Trattlers Einkehr - nur 3 Minuten zu Fuß entfernt? Heute entscheiden wir uns dafür, dass wir uns verwöhnen lassen. Gekocht wird dann morgen – wahrscheinlich.

Mehr Informationen zum Trattlerhof finden Sie hier und hier

Die Website von Bad Kleinkirchheim können Sie hier aufrufen. 

 

© Gert Perauer
Trattlers Einkehr
× Trattlers Einkehr