Alaba & Co vor Test in Torlaune

Legionäre mit Selbstvertrauen

Alaba & Co vor Test in Torlaune

Start für Vorbereitung gegen Uruguay. Unsere Stars sind gut in Schuss!

Wenn Teamchef Marcel Koller Montag in Klagenfurt zum ersten Training bittet, wird einigen ÖFB-Stars das Grinsen noch immer nicht vergangen sein. Nicht nur wegen der Vorfreude auf das erste Länderspiel 2014 am Mittwoch gegen Uruguay. Sondern weil gleich mehrere Kicker mit speziellen Erfolgserlebnissen zum Team kamen.

So zum Beispiel Zlatko Junuzovic ! Er schoss Bremen zum 1:0-Sieg im Nordderby gegen den HSV. Und sorgte damit für wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Dafür gab es sogar Sonderlob von Werder-Coach Robin Dutt: „Normalerweise hebe ich keine Einzelspieler hervor. Aber bei Zlatko muss ich eine Ausnahme machen. Er ist unglaublich viel gelaufen und hat nebenbei noch das Siegtor geschossen.“ Jetzt freut sich Juno auf das Länderspiel: „Eine schöne Abwechslung!“

Bayern-Star Alaba will 
die Euphorie mitnehmen
Ebenfalls getroffen hat David Alaba für den FC Bayern. Er eröffnete mit seinem Freistoß das Torfestival gegen Schalke (5:1). Alaba surft mit den Münchnern auf einer unglaublichen Erfolgswelle – und will die Euphorie jetzt auch ins Team mitnehmen!

Genau wie Marko Arnautovic! Er lieferte mit Stoke die absolute Top-Sensation in der Premier League, feierte mit seinen Kollegen einen 1:0-Sieg gegen Arsenal. Auch Andi Ivanschitz kommt mit breiter Brust, gewann mit Levante 2:0 gegen Osasuna. Die Urus können sich am Mittwoch warm anziehen!