Alaba will schon gegen Deutsche ran

Blitzgenesung

Alaba will schon gegen Deutsche ran

Jungs-Star David Alaba trägt nach seiner OP Spezialschuh am linken Fuß und braucht noch Krücken.

Fürs Wochenende kam der Bayern-Legionär auf Kurzbesuch nach Wien. Mit seinem Dienst-Audi. Alaba erklärt: „Der hat Automatik-Getriebe, da habe ich kein Problem.“ Schon heute setzt er an der Münchner Säbener Straße sein Reha-Trainingsprogramm fort. „Ich möchte so schnell wie möglich fit werden. Das Deutschland-Länderspiel ist mein Ziel. Wenn ich das schaffe, wäre das ein Traum.“ Das WM-Qualifikationsspiel findet am 11. September statt.

Doc Müller-Wohlfahrt macht Alaba Hoffnung
Alaba weiß, dass das sehr knapp wird. Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt sieht aber eine kleine Chance, dass es doch mit einem Einsatz klappen könnte. Die OP am vergangenen Dienstag in der Uni-Klinik in Tübingen ist nämlich sehr erfolgreich verlaufen – der Mittelfußknochenbruch wurde verschraubt. „Wenn alles gut geht, ist er Anfang September wieder fit“, so ein Bayern-Insider.

Diashow: Hier humpelt Alaba zum Arzt

Hier humpelt Alaba zum Arzt

×

    David via Facebook: „Mir geht es wieder besser“
    Das weiß auch Marcel Koller. Der Teamchef sagt: „Ich bin im Kontakt mit David. Er ist guter Dinge. Wir dürfen aber nichts überstürzen.“ Alaba selbst gibt sich sehr optimistisch. Via Facebook und Twitter ließ er seinen Anhängern ausrichten, dass er schon guter Dinge ist. „Hey Leute, mir geht es seit meiner Operation wieder besser und mein Blick ist nach diesen Tagen wieder nach vorne gerichtet.“

    Diashow: David Alaba: Seine besten Bilder

    David Alaba: Seine besten Bilder

    ×