Harry Kane

80 Millionen plus Bonuszahlungen

Bayern geben neues Angebot für Harry Kane ab

Teilen

Der FC Bayern kämpft weiter um eine Verpflichtung von Harry Kane. Wie der Pay-TV-Sender Sky am Sonntag berichtete, sollen die Münchner ein zweites Angebot in Höhe von 80 Millionen Euro plus Bonuszahlungen abgegeben haben.

Mit einem ersten Angebot von umgerechnet 70 Millionen Euro war der deutsche Fußball-Rekordmeister Ende Juni abgeblitzt. Der Transfer des englischen Nationalstürmers hat weiter oberste Priorität bei den Bayern.

Kane hat bei Tottenham noch Vertrag bis nächsten Sommer. Der "Sport Bild" zufolge hat Bayern-Trainer Thomas Tuchel jüngst Kane auch in London besucht, um ihn persönlich von einem Wechsel an die Isar zu überzeugen. Sky schrieb am Sonntag, dass Kane sich jetzt definitiv den Münchnern anschließen möchte.

Als größtes Problem im Transferpoker um Kane gilt Spurs-Boss Daniel Levy, der seinen Top-Torjäger nicht ziehen lassen möchte. Am Samstag reisen die Münchner ins fünftägige Trainingslager an den Tegernsee. Dass Kane dann schon mit dabei ist, scheint unwahrscheinlich. Vielmehr deutet sich eine zähe Hängepartie an.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo