Bayern hoffen auf Ribery in alter Form

Champions League

Bayern hoffen auf Ribery in alter Form

Franzose zeigte sich zuletzt nach Krise wieder erstarkt.

Was ist nur mit Franck Ribéry los? Der Franzose war in München das große Sorgenkind der letzten Tage. Im Hinspiel gegen Real schlecht wie selten zuvor. Die Folge: Kritik von allen Seiten - Ribéry in der Krise. Doch am Samstag meldete er sich zurück. Gegen Bremen erzielte er ein Tor, bot eine starke Leistung.

Jetzt hoffen bei den Bayern alle, dass der Aufwärtstrend anhält. Die Münchner wissen, dass sie Ribéry in Hochform brauchen. Coach Pep Guardiola: "Er ist extrem wichtig für den Klub." Kumpel David Alaba macht sich keine Sorgen: "Er hat ja am Samstag gezeigt, was er kann."

So wollen die beiden Teams spielen:

© Facebook/Lewandowski


Auf der anderen Seite baut Real auf das Superduo Cristiano Ronaldo und Gareth Bale. Ronaldo hat mit einem Doppelpack in der Liga gezeigt, dass er wieder in Topform ist. Bale war zwar zuletzt angeschlagen, dürfte aber in der Startelf stehen. Und wird damit der direkte Gegenspieler von A laba sein.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×