Blatter-Double tanzt wilden Samba

Fußball

Blatter-Double tanzt wilden Samba

Artikel teilen

Das Video soll auf Verfehlungen der FIFA in Bezug auf die WM 2014 hinweisen.

Mit einer Social-Media-Kampagne macht Solidar Suisse Druck auf den Weltfussballverband FIFA und seinen Präsidenten Sepp Blatter. Solidar wirft der FIFA vor, sich bei der WM 2014 in Brasilien nur um den eigenen Profit, nicht aber um die Menschenrechte zu kümmern.

In dem Film legt ein Blatter-Double zu den Klängen des Hits "Ai se eu te pego" eine flotte Sohle aufs Parkett. Hübsche Mädchen, Samba und zum Abschluß noch ein gewagter Spagat.

Der Hintergrund der Kampagne soll darauf aufmerksam machen, dass die Fifa mit der WM 2014 zwar erneut Milliardengewinne erzielen wird - für die Menschen in Brasilien aber wenig Grund zur Freude herrscht. Die Fifa hätte es durchaus in der Hand, die WM zu einem Fest für alle zu machen. Solidar fordert von der Fifa, dass sie sich endlich konsequent für die Einhaltung von Menschenrechten und gegen Ausbeutung und Vertreibung einsetzt. Zudem soll die Fifa auf ihre Gewinne in Brasilien Steuern zahlen.

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo