brückner

Trapattonisch

Brückners Antrittsrede im O-Ton

Artikel teilen

Charmanter Auftritt des neuen Teamchefs. Er spricht zwar ähnlich gut Deutsch wie Trapattoni, eroberte damit aber die Herzen der Fans.

Guten Tag meine Damen und Herren und sportliche Freude. Erlauben sie mir mich in kurzem Rede vorzustellen. Meine Person, meine Gefühle, meine Grundgefühle. Ich möchte mich aber entschuldigen, dass ich seit Freitag keine Kommentars keine individuelle Gesproche gegeben habe, weil ich bin überzeugt, das gehört – das ist möglich nach diese Presskonferenz, das ist korrekt das ist im Ethik. Das haben wir mit dem Vertretern des Fußballbundes vereinbart. Die Handlung war sehr schnell, man hat mich am Montag gesprochen, am Donnerstag wir verhandelt und Freitag folgte folgte des Bestinngung des EFB.

Ich hatte mir, ich hatte mich mit der Entscheidung keine Schwierigkeiten. Klare Frage klare Antwort. Konkretes Angebot, meine Stimmung, der entscheidende Faktor für mich war, dass Vertrauen in meine Arbeit von Vertreter des EFB. Natürlich kenne ich junge Nationalteam, ich habe zweimal Möglichkeit in Europameisterschaft seine Leistung zu sehen. Es war gegen Polen und gegen Kroatien mit Pechresultat, aber mit guter Leistung.

Ich werde keine Versprechen machen, ich war immer in Erklärung sehr bescheid. Im Gegenteil am Boden und am Spielplatz. Ich weiß was man von mir erwartet, ich freue mich auch auf meine neue Arbeit, auf meine neue Mannschaft, auf meine Mitarbeiter. Ich will gute Arbeitsklima schaffen, das ist Grundlage, das kann ich.

Jetzt am Anfang muss ich schnell viele Information gewinnen, muss ich Besonderheiten kennen lernen, Konzeption, Philosophie, Fußball, Umgebung, meine Mitarbeiter, Spieler, Mannschaft, seine Grundsätze in Taktik, in seine Stil – Spielsteil und so weiter. Wir haben nicht viel Zeit, am 20. August haben wir freundschaftliche Spiel gegen Italien und 6. September startet Qualifikation mit dem Spiel gegen Frankreich. Aber genug. Selbst die schönste Worte können Ergebnis nicht ersetzen. Ich weiß ich werde schätzen nicht nach dem Reden, aber nach Ergebnisse. Ich grüße alle Fans des österreichischen Fußballs und lade sie ein ersten Qualifikationsspiel Österreich gegen Frankreich. Danke!

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo