Flitzer RBS-RIE

Bundesliga

Bullen gegen Ried: Flitzer erregte Gemüter

Nackter Ried-Fan foppte Security und zeigte Salzburg-Anhängern den Stinkefinger.

Die Partie Red Bull Salzburg gegen den SV Ried am Samstag schien schon vor dem Match besiegelt zu sein. Salzburgs Sieg war auch ohne sechs Stammspieler zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Dank Treffern von Jonatan Soriano (7., 39.) und Sadio Mane (30.)  setzten sich die Bullen mit 3:1 (3:1) durch. Frustriert zeigten sich die Rieder Fans.

Plötzlich froße Erregung in der letzten Spielminute: Ein Ried-Anhänger flitzte nackt über den Platz und zeigte den Salzburg-Fans den 
Mittelfinger. Kurz darauf hatte der tättowierte Exibitionist auch schon die Platz-Security auf den Fersen.

Lesen Sie mehr: Die Matchberichte (FAK-SVG, WRN-STU, RIE-RBS) zur Bundesliga-Runde am Samstag >>>

Diashow: Bullen gegen Ried: Flitzer erregte Gemüter