meistertitel

Bundesligafinish

Das Restprogramm der EC-Anwärter

Vier Runden sind noch zu spielen in der heimischen Liga. Fünf Teams kämpfen dabei um drei internationale Startplätze.

Die Österreichische Fußball Bundesliga bleibt bis zum Schluss spannend. Mit Rapid, Red Bull und LASK kämpfen noch drei Mannschaften verbittert um den Meisterteller. Hoffnungen auf einen der beiden UEFA-Cup-Plätze können sich zudem noch die Wiener Austria und Sturm Graz machen. Entschieden ist in jedem Fall noch lange nichts, denn gerade die vermeintlich kleinen Gegner, wie Kärnten, können den Großen noch ein "Haxerl" stellen.

Das Restprogramm der Top-5 im Überblick:

RAPID WIEN (57 Punkte)
33. Runde: LASK (a)
34. Runde: Austria Kärnten (h)
35. Runde: Altach (h)
36. Runde: SV Ried (a)

RED BULL SALZBURG (56):
33. Runde: Sturm Graz (h)
34. Runde: SV Mattersburg (a)
35. Runde: Austria Magna (h)
36. Runde: Altach (a)

LASK (52):
33. Runde: Rapid (h)
34. Runde: SV Ried (a)
35. Runde: Sturm Graz (h)
36. Runde: SV Mattersburg (a)

AUSTRIA WIEN (51):
33. Runde: SV Mattersburg (h)
34. Runde: Altach (a)
35. Runde: Red Bull Salzburg (a)
36. Runde: Wacker Innsbruck (h)

STURM GRAZ (47):
33. Runde: Red Bull Salzburg (a)
34. Runde: Wacker Innsbruck (h)
35. Runde: LASK (a)
36. Runde: Austria Kärnten (h)