Dortmund fertigt HSV ab

Deutschland

Dortmund fertigt HSV ab

Artikel teilen

Meister siegt in Hamburg glatt 5:1, zieht in der Tabelle mit den Bayern gleich.

Borussia Dortmund hat mit einem 5:1 (2:0) beim Hamburger SV am Sonntag seine erneuten Titelambitionen in der deutschen Fußball- Bundesliga untermauert. Der BVB fügte dem HSV die erste Liganiederlage unter Trainer Thorsten Fink zu. Die Tore erzielten Kevin Großkreutz (16.), Robert Lewandowski (37., 83.) und Jakub Blaszczykowski (58., 76./Foulelfmeter). Paolo Guerrero verkürzte für die enttäuschenden Hamburger (86.).

Dortmund zog damit nach Punkten mit Tabellenführer Bayern München und dem Lokalrivalen Schalke 04 gleich und ist weiterhin Tabellenzweiter. Borussia Mönchengladbach folgt nach dem 3:1-Sieg im Auftaktspiel der Rückrunde am Freitag gegen die Bayern mit einem Punkt Rückstand auf Rang vier.

Das sind unsere Bundesliga-Legionäre

kickt seit Juni 2011 für Schalke '04.

Der Ex-Kapfenberger spielt seit Sommer 2012 für 1899 Hoffenheim.

Seit Sommer 2011 bei Hannover 96 unter Vertrag.

kickt seit Saison 2010/11 für den VfB Stuttgart.

Seit Sommer 2009 beim VfB Stuttgart, sein Vertrag läuft im Juni 2015 aus.

Spielt seit 2009 in Stuttgart und ist bist Juni 2015 an den VfB gebunden.

kickt seit Saison 2008/09 für Werder Bremen.

Wechselte im Sommer von Hertha BSC zu Werder Bremen.

Werder Bremen (ab Winter 2012)

kickt seit Juni 2010 für Werder Bremen.

kickt seit 2008 für den FC Bayern München.

kickt seit Juli 2009 für den FSV Mainz 05.

kickt seit Sommer 2011 für den FSV Mainz 05.

kickt seit Winterpause 2010/11 für Borussia Mönchengladbach.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo