polster bio

Fußball

"Ein Leben in 90 Minuten"

Artikel teilen

Toni Polster präsentierte in Wien seine Biographie: "Ein Leben in 90 Minuten".

Unter dem Applaus der österreichischen Fußball-Prominenz hat Kicker-Legende Toni Polster am Montagabend seine Biografie "Ein Leben in 90 Minuten" vorgestellt. Im von Autor Achim Schneyder aufgezeichneten Buch, das im Egoth-Verlag erschienen ist, gibt der Nationalteam-Rekordtorschütze in 90 Kapiteln Einblicke in sein Leben und Wirken. Er habe mit Schneyder " eine Person gefunden, die genauso bekloppt ist, wie ich" meinte der Wiener zu seinen Ambitionen, eine Biografie zu verfassen.

Violett und grün-weiß ganz friedlich
Bei seiner Buchpräsentation in einem Lokal am Wiener Karlsplatz einte der Torjäger auch das violette und grün-weiße Lager. Neben seinen langjährigen Teamkollegen Peter Schöttel und Toni Pfeffer waren auch die Ex-Teamchefs Hans Krankl und Herbert Prohaska gekommen, um den 42-jährigen "Dancing Star" auch bei dessen Auftritt mit der Band "Achtung Liebe" zu bewundern. Im Anschluss an die Präsentation des 288-seitigen Werkes gaben Autor Schneyder und Komiker Christoph Fälbl einige Auszüge aus " Ein Leben in 90 Minuten" zum Besten.

In Österreich nur Dilettanten
Unversöhnlich gab sich Polster aber über seine Beurteilung der österreichischen Fußball-Szene angesprochen. Er könne sich kein Comeback im Fußball-Geschäft vorstellen, stellte Polster klar, um noch einmal nachzulegen: "Ich habe in den zwei Jahren so viel Dilettantismus erlebt und mit diesem amateurhaften Verhalten will ich nichts zu tun haben", meinte der Ex-Generalmanager von Meister Austria Wien, der bei den Violetten im Februar zur "persona non grata" erklärt worden war.

OE24 Logo