kahn

Allianz-Arena

Emotionale Abschiedsgala für Oliver Kahn

Oliver Kahn hat am Dienstag in einem Abschiedsspiel zwischen Bayern München und dem deutschen Nationalteam (1:1) die Fußball-Bühne verlassen.

"Ich weiß nicht, was ich sagen soll", sagte Kahn nach seiner Auswechslung in der 75. Minute. "Das war das Größte, was ich in meiner Karriere erlebt habe - und das zum Abschluss. Das war heute der Gipfel für mich. Hut ab."

Emotionaler Abgang
Als der Torwart-Titan am Dienstagabend in München Abschied nahm, erhoben sich die 69.000 Zuschauer in der seit Wochen ausverkauften Allianz Arena und feierten den scheidenden Schlussmann. Zu den Klängen von "Time to say Goodbye" begab sich der 39-Jährige auf seine letzte Ehrenrunde und sorgte somit für den Höhepunkt eines emotionalen Abends.

Mit dem 1:0 (33.) verhinderte zuvor der ehemalige Münchner Piotr Trochowski das perfekte Torwart-Ergebnis. Beim Dienstagabend-Sommerfußball durfte Kahn aber das eine oder andere Mal zeigen, dass er im Urlaub auf Sardinien noch nicht alles verlernt hat. Miroslav Klose (51.) stellte für die Bayern den Endstand zum 1:1 her.

Vor dem Anpfiff und nach einer langen Umarmung hatte Manager Uli Hoeneß seinen scheidenden Profi mit einem Gamshut beschenkt. "Ein Titan geht, eine Legende bleibt", hatten Fans auf ein Plakat gepinselt. "Wir vermissen dich jetzt schon", stand auf einem anderen Transparent.

Ergebnis Abschiedsspiel Oliver Kahn in München:

Bayern München (Kahn) - Deutschland 1:1 (0:1)
Tore: Klose (51.) bzw. Trochowki (33.)