Barcelona souverän im Viertelfinale

3:1-Sieg gegen Neapel

Barcelona souverän im Viertelfinale

Der FC Barcelona konnte das Hinspiel gegen Neapel wettmachen und zieht mit einem 3:1-Heimerfolg ins Viertelfinale der Champions League ein.

Die Katalanen machten nach einem Hinspiel-1:1 mit einem 3:1-Heimsieg gegen SSC Napoli alles klar. Messi & Co. treffen nun im Viertelfinale auf die "Super-Bayern". Barcelona kam dank Toren von Clement Lenglet (10.), Lionel Messi (23.) und Luis Suarez (45.+1/Elfmeter) weiter. Für die Italiener war ein Treffer von Lorenzo Insigne (45.+5/Elfmeter) zu wenig.
 
 
Eine Rakitic-Ecke beförderte Lenglet per Kopf in die Maschen. Deutlich sehenswerter war dann Tor Nummer zwei. Messi tanzte sich im Strafraum durch und vollendete im Fallen ins lange Eck. Der Argentinier wurde kurz vor der Pause noch von Kalidou Koulibaly im Strafraum getroffen und Schiedsrichter Cüneyt Cakir zeigte nach langer Videounterbrechung auf den Elfmeterpunkt. Suarez ließ sich diese Chance nicht entgehen.
 
Da Insigne noch vor dem Pausenpfiff ebenfalls via Elfmeter traf, blieb zumindest etwas an Spannung in der Partie. In der zweiten Hälfte fielen aber keine Tore mehr. Das zu Hause 36 Europacup-Spiele unbesiegte Barca steht damit zum 13. Mal in Folge in der Runde der letzten acht.